Tests

DeLonghi ESAM 3200 S Magnifica Kaffeevollautomat – Klassiker mit vielen Stärken

Bei dem ESAM 3200 S Magnifica von DeLonghi handelt es sich um einen modernen Klassiker, welcher auch heute noch ganz vorne in der Liga der Kaffeevollautomaten mitspielt. Das Gerät kann mit den Testsiegern aus dem Hause DeLonghi mithalten und überzeugt in sämtlichen Testkategorien. Da entscheidet bei der Auswahl letztendlich der Geschmack in puncto Design.

Die DeLonghi ESAM 3200 S Magnifica
Die DeLonghi ESAM 3200 S Magnifica

Hier muss jeder selbst entscheiden, ob sich der Aufpreis von etwa 20 EUR für die silberne Front lohnt. Ansonsten nimmt man das Gerät in Schwarz. Wichtiger ist jedoch das Ergebnis. Dazu haben wir den ESAM 3200 S Magnifica einmal genauer unter die Lupe genommen, um herauszufinden ob der Automat hält, was der Hersteller verspricht. Zusätzlich werfen wir auch einen Blick auf die Kundenbewertungen bei Amazon.

Eine Vielzahl an Bewertungen auf Amazon

Das Unternehmen DeLonghi zählt zu den traditionsreichsten Herstellern, wenn es um die Produktion von Kaffeevollautomaten geht. Die Geräte werden in Norditalien gefertigt und inzwischen in mehr als 80 Länder exportiert. Gemeinsam mit der ESAM 3000 (Zum Bericht >>) welcher technisch baugleich ist, hat es der Magnifica inzwischen auf über 2.500 Bewertungen bei Amazon geschafft.

An dieser Stelle sollte man sich unbedingt vor Augen führen, dass nur ein Buchteil der Käufer auch tatsächlich eine Bewertung abgibt. Somit ist die tatsächliche Verkaufszahl natürlich deutlich höher. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei dem ESAM 3200 S Magnifica vermutlich um einen der meistverkauften Vollautomaten handelt. Aus diesem Grund wollten wir uns das Gerät einmal näher anschauen, um herauszufinden ob dieses noch immer mit den neueren Geräten konkurrieren kann.

Hier ansehen >>

Die Ausstattung

Vergleich man den Magnifica mit seinen Vorgängern, fällt auf dass der Hersteller in puncto Lautstärke nachgebessert hat. Der Magnifica ist deutlich leiser und wurde zudem mit einem neuen Kugelmahlwerk ausgestattet. Dieses Mahlwerk ermöglicht seinem Nutzer eine individuelle Einstellung des Mahlgrades. Anwender können bis zu 14 verschiedene Stufen anwählen. Und auch die Brühgruppe kann sich sehen lassen. Das Element wurde aus hochwertigen Komponenten gefertigt und lässt sich unkompliziert entnehmen, was zu einer leichten Reinigung beiträgt. Aber auch andere Bauteile wie zum Beispiel der Trester- und der Wasserbehälter sind leicht erreichbar.

Milchaufschäumdüse bei der Arbeit
Milchaufschäumdüse bei der Arbeit

Auf diese Weise wird das Nachfüllen oder auch das Entleeren zum echten Kinderspiel. Nicht so gut gefällt uns die Tatsache, dass der Magnifica lediglich über einen Wärmekreislauf verfügt. Dafür glänzt das Gerät aber mit der effizienten Quick-Steam-Technik. Diese sorgt für die Dampfabgabe zum Aufschäumen von Milch und zeichnet sich durch kürzere Aufheizzeiten aus.

Flexibilität für individuellen Kaffeegenuss

Der ESAM 3200 S Magnifica erlaubt sowohl den Verarbeitung von ganzen Kaffeebohnen, als auch von bereits fertig gemahlenem Kaffeepulver. Zwar wird der Geschmack dadurch nicht unbedingt positiv beeinflusst, jedoch handelt es sich dabei um eine gute Alternative, falls der Anwender mal keine ganzen Bohnen im Haus hat. Der Maginifica ist damit sehr flexibel und bietet seinem Nutzer zahlreiche Einstellmöglichkeiten. Neben dem Mahlgrad lässt sich auch die Menge des Kaffees und des Wasser unabhängig voneinander wählen.

Darüber hinaus kann der Kaffeevollautomat an die Härte des Leitungswassers angepasst werden. Dazu stehen 4 Stufen zur Verfügung. Im Lieferumfang befinden sich einige Teststreifen, mit denen der Härtegrad des örtlichen Wasser bestimmt werden kann.

Optisch und funktional ein Highlight

Der Hauptunterschied zum ESAM 3200 bezieht sich auf das „S“ in der Gerätebezeichnung, welches lediglich für die Farbe „Silber“ steht. Der  ESAM 3200 S Magnifica weist nämlich eine Front auf, welche nicht aus dunklem Plastik, sondern aus einem hellen Material, welches metallisch wirkt. Im Test ist uns aufgefallen, dass die Verarbeitung makellos und das Design aufgeräumt wirkt. Alles in allem ein gelungenes Design. Keines der Teile wackelte in unserem Test. Nichts wirkt billig und tropft. Diese Attribute sollte man von einem Markenhersteller wie DeLonghi wohl auch erwarten dürfen. Sämtliche Bedienelemente wurden vorne angebracht und wirken insgesamt sehr übersichtlich. Sowohl die Zubereitung, als auch die Wartung gestalten sich damit als unproblematisch.

Das Bedienelement setzt sich aus dem Ein-/Ausschalter und drei Tasten für die Ein- und Zweitassenfunktion, sowie dem Milchaufschäumer zusammen. Direkt darunter befinden sich zwei Drehregler, welche die unkomplizierte Personalisierung ermöglichen. Hier kann der Anwender die zum Brühen zu verwendende Kaffee- und Wassermenge auswählen. Unter diesen Drehreglern befinden sich LEDs, welche den Anwender zu folgenden Handlungen auffordert:

  • Das Nachfüllen von Wasser
  • Das Leeren des Tresterbehälters
  • Das Entkalken der Maschine

Alles in allem gestaltet sich die Bedienung als intuitiv und der Anwender hat bereits nach wenigen Brühvorgängen den eigenen Geschmack getroffen, sodass weitere Zubereitungen ohne Überlegung vorgenommen werden können. Die einfache Bedienung wird auch von den zahlreichen Käufern auf Amazon positiv bewertet. Immer wieder bewerten Nutzer den Magnifica als flexibel, einfach zu bedienen und leicht zu reinigen.

Hier ansehen >>

Testfazit: Gutes Gerät zum günstigen Preis

Wer bereit ist, rund 300 EUR in seinen neuen Kaffeevollautomaten zu investieren, macht mit dem Magnifica von DeLonghi garantiert nichts falsch. Wer auf die silberne Blende verzichten kann, spart zudem noch ein paar Euro. Im Test konnte uns der ESAM 3200 S Magnifica von DeLonghi voll und ganz überzeugen, womit wir eine klare Kaufempfehlung aussprechen können.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (15 votes, average: 3,67 out of 5)
Loading...

Merken

Merken

Merken

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO