Ratgeber

Welche Kaffeebohnen bzw. Kaffeepulver ist für Kaffeevollautomaten ideal?

Während in eine Kaffeemaschine fertig gemahlenes Kaffeepulver in einen Filter gegeben wird, durch den heißes Wasser läuft, ist der Kaffeevollautomat umfangreicher in den Funktionen. Ein Kaffeevollautomat ist mit einem Durchlauferhitzer, einer Pumpe, einem integrierten Mahlwerk und einer Brühgruppe mit Antrieb ausgestattet.

Kaffeevollautomat in Küche
Kaffeevollautomat in Küche

Ein Vollautomat ist mit einem Milchaufschäumer ausgestattet, die für Kaffeegetränke genutzt werden kann. Der Kaffeegenuss mit einem Kaffeevollautomaten ist ein echter Genuss, da die Kaffeebohnen frisch gemahlen werden. Welche Kaffeebohnen bzw. Kaffeepulver sind aber für einen Kaffeevollautomaten gut geeignet?

Die unterschiedlichen Röstungen der Kaffeebohnen

Beim Kauf von Kaffeebohnen für Ihren Kaffeevollautomaten sollten Sie auf die Röstung achten. Bei den Kaffeebohnen wird zwischen fünf Röstungsgraden differenziert. Bei der hellen Röstung handelt es sich um eine Zimtröstung oder blasse Röstung. Die mittlere Röstung wird als Frühstücksröstung bezeichnet. Weiterhin bezeichnen die französische oder Wiener Röstung eine starke Kaffebohnenröstung.

Zudem gibt es noch die Espressoröstung bzw. italienische Röstung und doppelte Röstung. Die unterschiedlichen Kaffeebohnenröstungen verfügen über einen individuellen Geschmack & Stärke und nicht jede Sorte ist für einen Kaffeevollautomaten geeignet. Ist von einer Länderröstung die Rede, so stammen die Kaffeebohnen aus einem Anbauland.

Kaffeebohnensorten für den Kaffeevollautomaten geeignet?

Über 40 verschiedene Kaffeebohnensorten sind im Handel erhältlich. Nicht jede ist für den Kaffeevollautomaten geeignet. Einige Kaffeebohnensorten haben einen hohen Ölgehalt und verlieren nach dem Öffnen sehr schnell ihr Aroma. Zu ölhaltige Kaffeebohnen verkleben das Mahlwerk und können die Funktion des Vollautomaten einschränken. Für die meisten Kaffeevollautomaten werden Arabica oder Robusta Bohnen verwendet. Im Handel stoßen Sie meistens auf diese beide Sorten oder Mischungen dieser beiden. Knapp 60% der verwendeten Kaffeebohnen fallen auf die Arabica. Die dunklen Espressobohnen könne Sie ebenfalls gut in Kaffeevollautomaten benutzen.

Welche Kaffeebohnensorte für welches Kaffeegetränk?

Frische Kaffeebohnen
Frische Kaffeebohnen

Die Kaffeebohnen eignen sich für die Zubereitung unterschiedlicher Kaffeesorten. Der klassische Kaffee wird meistens aus Robusta oder Arabica Bohnen gemahlen. Dies gilt auch für die Zubereitung von Milchkaffee oder Café Crema. Espressobohnen sind stärker im Geschmack und werden für die Zubereitung von Espresso hauptsächlich verwendet. Je nach persönlichem Geschmack nutzen Sie normale geröstete Bohnenmischungen oder Espressobohnen zur Zubereitung von Latte macciato oder Cappuccino.

Mit dem Milchaufschäumer bereiten Sie Kaffeemischgetränke fertig zu und können Ihr frisch aufgebrühtes Kaffeegetränk genießen. Robustabohnen werden häufig für cremige Kaffeevariationen genutzt, sind jedoch etwas bitterer im Geschmack als die Arabica Kaffeebohnen.

Beliebte Kaffeebohnen

Zwischen den Kaffeebohnensorten finden Sie unterschiedliche Röstqualitäten und Geschmacksvarianten. Zu den namhaften Herstellern von Kaffeebohnen für Vollautomaten gehören unter Anderem:

  • Melitta
  • illy
  • Jura
  • Segafredo
  • Saeco
  • Starbucks
  • Lavazza

Die Kaffeesorten unterscheiden sich von Stärke, Geschmack und natürlich preislich. Nachfolgend erhalten Sie einige Beispiele für Kaffeebohnen, die für Vollautomaten geeignet sind und in Tests gut abgeschnitten haben.

Tabelle: Milde bis kräftige Kaffeebohnen

Milde KaffeebohnensortenMittlere Stärke / HarmonischKräftige und vollmundige Röstungen
Jura Espressobohnen Café Cremeilly Espressobohnen, normale RöstungMelitta Bella Crema Espressobohnen
Melitta Bella Crema Spezialeilly Espressobohnen, entcoffeiniertStarbucks Pike Place Roast Fairtrade
Segafredo Espresso EmozioniMelitta LaCrema KaffeebohnenJura Impressa Espressobohnen
Saeco Miscela Gold BohnenMelitta BellaCrema Selection des JahresSegafredo Espresso Intermezzo
Saeco Caffe Miscela Bar
Segafredo Zanetti Espresso Casa

So finden Sie die richtige Kaffeebohnensorte für Ihren Vollautomaten

Kaffee aus Vollautomat
Kaffee aus Vollautomat

Bei dem umfangreichen Angebot an Kaffeesorten ist es gar nicht so leicht, zwischen den Kaffeebohnen zu wählen. Viele Hersteller bieten spezielle Kaffeebohnen an, die auf die Mahleigenschaften Ihres Vollautomaten zugeschnitten sind. Dies können Sie direkt bei Ihrem Hersteller erfragen. Beim Kauf Ihrer Kaffeebohnen achten Sie darauf, dass diese für Vollautomaten geeignet sind. Dies steht auf den Etiketten der Kaffeesorten drauf.

Verzichten Sie auf Mischungen oder Bohnen, die nicht für einen Kaffeevollautomaten geeignet sind. Zum Testen sollten Sie eine kleinere Packung kaufen. Sagt Ihnen eine Kaffeesorte zu, empfiehlt sich der Kauf von größeren Packungen, da diese oft günstiger sind. Bedenken Sie, dass Kaffeebohnen nach dem Zermahlen ein frisches und tolles Aroma haben, wenn der Kaffee direkt aufgegossen wird, aber das gemahlene Pulver schnell an Aroma verliert. Bei spanischen Sorten wird oft beim Röstprozess von Kaffeebohnen Zucker hinzugefügt. Dies ist ungünstig für Ihr Mahlwerk.

Kaffeebohnen, die karamellisiert oder kandiert wurden, sind ebenfalls nicht gut zum Zermahlen im Kaffeevollautomaten. Vorsicht ist bei sehr günstigen Angeboten von Kaffeebohnen geboten. Einige Hersteller versuchen durch den Verkauf von sehr günstigen Kaffeebohnen qualitativ schlechteren Überschuss loszuwerden. Zudem besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass kleine Steine in der Packung enthalten sind, die das Mahlwerk zerstören können.

Genießen Sie Ihren frisch aufgebrühten Kaffee in Ihrem Vollautomat

Haben Sie sich für eine Sorte entschieden, steht Ihrer frischen Zubereitung nichts mehr im Wege. Je nach Kaffeevollautomat haben Sie mehrere Fächer für Kaffeebohnen einzufüllen. In Gastronomiebetrieben werden oft Vollautomaten verwendet, die mit einem Druck unterschiedliche Kaffeemischgetränke zubereiten. Die Kaffeevollautomaten für den privaten Gebrauch sind mit vielen Funktionen augestattet, die jedoch weniger umfangreich sind.

Sie finden in der Regel ein Fach mit einem Mahlwerk, in welches Sie Kaffeebohnen füllen können. Weiterhin verfügen einige Modelle über ein weiteres Fach, welches für Kaffeepulver geeignet ist. In diesem Fach können Sie entweder frisch gemahlenen Kaffee einfüllen oder herkömmlichen Kaffee für die Filtermaschine. Dadurch können Sie problemlos zwischen zwei Kaffeesorten wechseln. Mit dem Milchschäumer bereiten Sie Kaffeemischgetränke professionell zu. Damit Sie lange Freude an der Zubereitung Ihres Kaffees haben, sollten Sie auf die regelmäßige Reinigung des Vollautomaten achten. Sie können die Kaffeebohnen jederzeit austauschen, ohne dass dies Einfluss auf die Funktionen des Kaffeevollautomaten hat.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 votes, average: 4,20 out of 5)
Loading...

Merken

Merken

Merken

Merken

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO