Siemens EQ.3 s300 TI303503DE Kaffeevollautomat – Neues Modell von Siemens

Der neueste Kaffeevollautomat von Siemens ist der EQ.3 s300 TI303503DE. Dieses Modell ist im mittleren Preissegment angesiedelt und glänzt momentan auf Amazon als Bestseller mit sehr guten Bewertungen. Grund genug sich diesen Kaffeevollautomat im Produktbericht hier einmal genauer anzusehen.

Siemens TI303503DE Kaffeevollautomat

Siemens TI303503DE Kaffeevollautomat

In diesem Produktbericht werde ich die Ausstattung und Funktionen des Vollautomaten genau vorstellen. Dazu werde ich meine Einschätzung abgeben. Danach haben Sie ein Bild über die Möglichkeiten der Kaffeezubereitung mit diesem Gerät.

Als nächstes schaue ich mir an ob es gute Testberichte zum Siemens EQ.3 s300 Kaffeevollautomat gibt. Dazu recherchierte ich im Internet nach vertrauenswürdigen Tests von bekannten Testinstituten. Auch glaubwürdige Tests von kleineren Zeitschriften und Blogs nehme ich in meinen Abschnitt „Übersicht der Testberichte“ auf.

Danach lese ich mich durch die Bewertungen auf Amazon für dieses Modell. Da der Kaffeevollautomat sehr neu ist gibt es hier noch nicht so viele, aber trotzdem gibt dies natürlich ein Bild über die Kundeneinschätzung ab. Aber schauen wir uns im folgenden erst einmal die Eigenschaften und Funktionen des Gerätes genauer an.

Zum Siemens Kaffevollautomaten bei Amazon >>

Eigenschaften und Funktionen vorgestellt

Die Farbe des Kaffeevollautomaten ist Schwarz und Edelstahl. Mit 7 Kilo gehört er zu den leichteren Geräten seiner Klasse. Die Produktabmessungen liegen bei 47,4 cm x 40,8 cm x 30,4 cm.

Das Fassungsvermögen des Wassertanks liegt bei 1,4 l. Nicht allzu viel für einen größeren Haushalt. Mehr als 4-5 Kaffee Tassen wird man damit wahrscheinlich nicht zubereiten können.

Für einen Zwei-Personen-Haushalt meiner Meinung nach ausreichend, aber wer sehr viel Kaffee trinkt und mehr Personen im Haushalt hat, der sollte sich nach einem Siemens Modell mit einem größeren Fassungsvermögen umschauen. Mich persönlich nervt es immer, wenn ich allzu oft Wasser nachfüllen muss, aber das ist ja auch Geschmacksache.

Siemens liefert bei diesem Modell Teststreifen zur Wasserhärtegrad Bestimmung mit. Das finde ich sehr praktisch. Denn die Intervalle der Entkalkung hängen stark vom Kalkgehalt des eigenen Wassers ab. Dieses variiert stark von Wohnort zu Wohnort. Zwar kann man bei seinem Wasserwerk den Kalkgehalt erfragen, aber eine eigene Messung ist wahrscheinlich genauer und einfacher.

Mein Tipp: im Internet gibt es übrigens sehr gute Webseiten wo sie nur ihre Postleitzahl eintragen müssen und der Kalkgehalt ihres Wassers wird Ihnen angezeigt. Wie genau diese Angaben sind vermag ich nicht zu sagen, aber bei meinem Wohnort hat es ziemlich genau gestimmt.

Das sensoFlow System

Das System wurde von Siemens entwickelt und soll einen sehr guten Espresso garantieren. Das System sorgt für eine optimale Brühtemperatur bei der Zubereitung. Zusammen mit dem Anpressdruck ein wichtiges Kriterium für einen sehr guten Espresso. Die ideale Brühtemperatur für einen Espresso liegt laut Barista zwischen 90-95° C.

Der Kaffeevollautomat von Siemens sorgt für diese Temperaturspanne. Dadurch wird ein sehr gutes Aroma sichergestellt.

One-touch Funktion

Diese Funktion erlaubt es Ihnen Cappuccino und Latte Macchiato mit einem Tastendruck zuzubereiten. Die meisten Kaffeetrinker trinken ja morgens bevorzugt ein Cappuccino und gerade wenn man frisch aus dem Bett geschlüpft ist, will man nicht noch komplizierte Einstellungen vornehmen. Hier ist eine solche Funktion praktisch.

Das Mahlwerk des Kaffeevollautomaten ist übrigens aus Keramik.

Zwei-Tassen-Funktion und fünf Kaffeestärken

Der Siemens Kaffeevollautomat hat wie die meisten Kaffeevollautomaten eine Zwei-Tassen-Funktion. Das bedeutet, dass sie zwei Tassen nebeneinander unter den Kaffeeauslauf stellen und mit der entsprechenden Einstellung gleichzeitig zwei Getränke zubereiten können.  Insgesamt fünf verschiedene Kaffeestärken können am Gerät ausgewählt werden. So sollte für jeden Kaffeeliebhaber die richtige Stärke dabei sein.

Tassenwärmer und Bedienung

Ein nettes Ausstattungsmerkmal ist der aktive Tassenwärmer. Hier kann man Tassen vorwärmen, damit das Kaffeegetränk länger warm bleibt.

Angenehm finde ich das man die Servicetür auf der Front des Kaffeevollautomat angebracht hat. Denn oft ist das seitlich und je nachdem wie der Vollautomat steht, wird es dann unpraktisch. Dann muss man den Kaffeevollautomaten extra verschieben, um beispielsweise an die Brühgruppe ranzukommen. Alle wesentlichen Bestandteile können bei diesem Gerät von vorne entnommen werden:

  • Die Abtropfschale,
  • Die Brühgruppe,
  • Kaffeesatzbehälter,
  • Wassertank.

Der Milchaufschäumer

Am Siemens TI303503DE ist ein sogenannter Milchaufschäumer angebracht. Das ist kein komplettes Milchaufschäum-System, sondern eine Düse zum aufschäumen von Milch in der Tasse.

Das hat meiner Meinung nach immer Vorteile und Nachteile. Für mich der wesentlichste Vorteil ist die leichtere Reinigung. Der Nachteil ist, dass man mehr Geschick mitbringen muss um den Milchschaum selber auf zu schäumen. Außerdem hat nicht jeder Lust das selber zu machen und die Tasse entsprechend zu halten. Denn man muss die Tasse mit der Milch quasi unter die Düse halten, um den Milchschaum zu machen.

In dieser Preisklasse sind allerdings Milchaufschäum-Systeme eine Seltenheit. Die meisten Geräte sind hier mit einer Düse ausgestattet.

Erfahrungsberichte ausgewertet

Zum Zeitpunkt meines Produktberichts gibt es auf Amazon noch nicht allzu viele Bewertungen. Allerdings sind diese alle sehr positiv bis auf drei Ausnahmen, auf die ich gleich näher eingehen werde. Die meisten Bewertungen sind positiv im Hinblick auf die Kaffeequalität, die Einfachheit der Bedienung und den guten Geschmack. Außerdem wird natürlich das gute Preis-Leistungs-Verhältnis gelobt. Denn der Automat gehört definitiv zu den günstigeren Geräten.

Es gibt genau drei negative Bewertungen und diese beziehen sich zweimal auf Schäden bei der Lieferung und einmal auf ein gebrauchtes Gerät. Also völliger Unsinn für die Beurteilung der Qualität des Modells. Denn das ein Gerät auf dem Lieferweg einen Schaden erleidet, weil der Lieferdienst das Paket fallen lässt oder Ähnliches, das kann man dem Produkt nicht ankreiden. Denn beide Kunden schreiben davon das ihnen ein beschädigtes Paket geliefert worden ist. Der normale Mensch schickt das dann einfach zurück und bekommt ein direkt Neues. Der frustrierte Empfänger schreibt erst mal eine negative Produktbewertung und kriegt dann ein neues Gerät. Natürlich hat er seine negative Bewertung dann vergessen und nimmt diese nie wieder zurück oder merkt zumindest an das der Austausch unkompliziert war. Naja. Bewertungssysteme sind halt ein Fluch und ein Segen. Wer sie zu gebrauchen weiß, der hilft anderen Kunden, wer sie nicht zu gebrauchen weiß, der verstört viele Interessenten und schadet natürlich auch den Geräten und den Herstellern.

Alles in allem glänzt der Siemens Vollautomat momentan, bis auf ganz wenige Ausnahmen, mit perfekten Bewertungen und zeigt so das er ein sehr guter Kaffeevollautomat ist.

Der Siemens EQ.3 s300 TI303503DE im Test – Übersicht der Testberichte

Wie immer habe ich mich natürlich wieder auf die Suche nach einem guten Testbericht für dieses Modell gemacht. Allerdings ist er wie gesagt das Jüngste von Siemens und noch nicht lange auf dem Markt. Leider konnte ich noch keinen guten Test ausfindig machen. Aber ich hoffe, dass in den nächsten Monaten ein seriöses Testinstitut dieses Modell genauer unter die Lupe nehmen wird. Dann werde ich hier natürlich darüber berichten.

Zum Siemens Kaffevollautomaten bei Amazon >>

Mein Fazit

Wer einen günstigen und guten Kaffeevollautomaten sucht, der mit sinnvollen Funktionen ausgestattet ist und einen guten Kaffee zubereitet, der sollte zu diesem Modell greifen. Meine Einschätzung zum Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Die Funktionalität die der Vollautomat bietet ist für seine Preisklasse überdurchschnittlich gut. So zumindest meine Meinung.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Save

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *